Termine

07. Mär, Sa., 20:00 -
Generalversammlung 2020
09. Mai, Sa., 00:00
Kinderschützenfest 2020

Damals...

1960-142.jpg

Suche

   

     

Liebe Schützenschwestern! Liebe Schützenbrüder!
Verehrte Gäste!

Willkommen auf der Homepage des
Nieströter Schützenvereins Dülmen e.V.

Viel Spaß beim Durchstöbern unserer Seiten !

Jungschützen entscheiden "Wasserschlacht" für sich

Eisstock 2019Die nachmittäglichen Regenfälle hatten die Eisbahn auf dem Markt in eine Wasserfläche verwandelt, wie man sie zuletzt beim WM-Spiel Deutschland gegen Polen im Jahr 1974, der legendären "Wasserschlacht" von Frankfurt, erlebt hat.

Mit diesen widrigen Umständen kam das Team der Jungschützen von allen Teams am besten zurecht.  Die Vorrunde wurde souverän überstanden.

Im Halbfinale traf man auf die Auswahl der Vorstandsfrauen. Aber auch diese, vermochte den Siegeszug der Jungschützen nicht zu stoppen.

Im Finale wartete dann die 2. Kompanie als Gegner, welche ihrerseits die Mannschaft der Damenkompanie im Halbfinale besiegt hatte.

 

Da in der regulären Spielzeit kein Sieger ermitteln werden konnte, musste das Finale letztendlich im Stechen entschieden werden. Hier kam der Eisstock der Jungschützen zehn Zentimeter näher an der Gaube zum Stehen, als der der 2. Kompanie.

Erneut schwach schnitten die Mannschaften des Vorstandes und des Offizierskorps ab. Hier wird einiges an Trainings- und Motivationsarbeit zu leisten sein, wenn man im kommenden Jahr, bei der dann 15. Auflage des vereinsinternen Turniers, wieder mit besseren Resultaten aufwarten will.

23.12.2019


 

13 Ziegen für Uganda

Niestrter UgandaFür uns Nieströter ist die Ziege in erster Linie ein Wappentier, welches an die Ursprünge des Schützenvereins im Ziegenviertel erinnert.

Für Familien in Katoosa, Uganda sind Ziegen aber viel mehr. Sie stellen einen wichtigen Bestandteil der täglichen Versorgung mit Lebensmitteln dar.

Am vergangnen Montag konnte eine Delegation der Nieströter insgesamt EUR 830 zur Finanzierung von 13 Ziegen an Francis Mayombo und Fred Waksia, von der Kolpingsfamilie Katoosa übergeben.

 

Der Spendenbetrag setzt sich zusammen aus dem Überschuss des letztjährigen vereinsinternen Völkerballturniers, der Kollekte aus der Schützenfestmesse 2019 sowie einer Spende des Throns 2018-2019.

Die Idee zu dieser Spende ist in Gesprächen zwischen Nieströtern und der Kolpingsfamilie Dülmen entstanden.  Die Kolpingsfamilie unterstützt seit vielen Jahren die Entwicklungsarbeit in Uganda und hat in der vergangenen Woche ein Partnerschaftsabkommen mit der Kolpingsfamilie Katoosa unterzeichnet.

Hier der Link zum Artikel in den Streiflichtern.

13.10.2019


 

Nieströter 2030 - Workshop

workshop2030Wie wollen wir in Zukunft Schützenfest feiern?

Wie wollen wir alle Generationen einbinden?

Wie soll sich der Verein finanzieren?

Dies waren nur einige von vielen Fragen, mit denen sich die Nieströter im Rahmen eines Workshops, auseinandergesetzt haben.

Der Workshop war der nächste Schritt, der im März vorgestellten Zukunftsinitiative Nieströter 2030.

Ziel der gut besuchten Veranstaltung war es nicht, schon konkrete Maßnahmen zu bestimmen und umzusetzen. Sie diente vielmehr dazu, allen Mitgliedern  des Schützenvereins die Möglichkeit zu geben, zunächst Kritikpunkte und Anregungen zu äußern. An Stellwänden hatten die Anwesenden die Gelegenheit, ihre Ideen zu acht Oberthemen zu äußern und zu diskutieren.

Der achtköpfige Ausschuss, der die Initiative organisiert und vorantreibt, wird die zahlreichen Vorschläge jetzt auswerten und die Resultate sowie erste Maßnahmen auf der Mitgliederversammlung im März 2020 vorstellen.

13.10.2019


 

Volker Nagel regiert die Nieströter

Thron 2019Mit dem 65. Schuss sicherte sich Volker Nagel die Köngiswürde der Nieströter.

Zu seiner Königin erwählte er Melanie Hesker. Das Ehrenpaar sind Patrick Hesker und Rita Nagel

Vervollständigt wurde der Thron des Nieströter Schützenvereins, durch das Mundschenkpaar Stefan und Barbara Kreuznacht.

 

 

 

 

  25.08.2019


 
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok Ablehnen